Musikdesign für Hotels und Restaurants

Da ich ja gerade in einem Designerhotel war, ist es mir mal wieder aufgefallen…

Für Hotel und Restaurant machen sich Besitzer, Betreiber, Architekt, Innenarchitekt und Gärtner jede Menge Gedanken. Es geht um Materialien, Formen und Farben. Hotelbesitzer erzählen mir, dass sie extra nach Südtirol gefahren sind, um Vorhänge auszusuchen und ewig gebraucht haben, um sich zu entscheiden. Es gibt Farbschemata und jede Farbe hat eine besondere Wirkung, die eine beruhigt und die andere regt an und je nach dem gestaltet man die Räume. Man diskutiert lange über Holzarten und deren Oberfläche. Das Licht wird extra designt und für alles gibt es Berater und Spezialisten. Die Auswirkungen auf den Menschen sind bekannt und werden geschickt mit eingeplant. Alles wird bis ins kleinste Detail durchgeplant, diskutiert, entschieden. Waschbeckenform, Wasserhahn, Handtücher, Briefpapier, Logo, Theke, Gläser, Getränke, Blumenarragement, Bettwäsche, Kissen, Stuhlbezüge, Lampen, give aways, Oberflächen, Strukturen, Fliesen, Furnier, Gardinen, Stoffe, Bademäntel, alles wird passend ausgesucht.

Und dann… kommt man in ein solches Etablissement und hört die falsche Musik!!

Dabei sollte doch inzwischen bekannt sein, dass Musik hochemotional ist. Nicht umsonst gibt es Musiktherapie mit vielen verschiedenen Ausrichtungen. Aber warum investiert niemand in eine Musikberatung? Vor etlichen Jahren habe ich einen Banker kennengelernt, der sich mit Musikberatung für Restaurants und Hotels selbständig machen wollte. Ich weiß nicht, ob er seine Idee jemals in die Tat umgesetzt hat, aber zu tun gäbe es genug für ihn, denn wie oft komme ich in ein Haus, was komplett gestaltet ist, ein Restaurant, wo nichts dem Zufall überlassen ist, wo sogar Geschirr, Besteck und Gläser perfekt harmonieren und dann muss ich Lokalradio hören, mit Verkehrshinweis, Nachrichten und Fußballübertragung…

Bitte liebe Hotel- und Restaurantbesitzer, hört nicht bei der Musik auf mit der Planung, überlegt genau wie die Vorhangfarbe und die Fliesenstruktur auch noch, welche Musik zu Euch passt!!

Wie seht Ihr das? Fällt Euch die Musik auf?

Eine Antwort auf „Musikdesign für Hotels und Restaurants“

  1. Sehr wahr – lokalradio oder, besonders eklig, den ganzen Tag dieselbe pseudoasiatische Midischleife im Wellness-Bereich…

Kommentare sind geschlossen.