Mein erster Cache

Gestern war es endlich soweit. Im Anschluss an das Tourismuscamp in Eichstätt war Stefan Waidele so freundlich mit vier Novizen zum Geocachen aufzubrechen. 

Was soll ich sagen? Es hat unglaublichen Spaß gemacht. Wir haben uns auch von vereisten Wegen nicht abhalten lassen und schließlich den “Schatz” gefunden. Es ist eine tolle Beschäftigung für die ganze Familie. Man ist an der frischen Luft und es ist viel spannender als spazieren gehen. Und die Aussicht auf den “Schatz” motiviert enorm dazu, doch noch weiter zu gehen, wenn man sonst schon längst aufgegeben hätte.

Ich werde mich auf jeden Fall bald anmelden und dann auch loslegen. Der nächste Cache liegt ja bekanntlich in Gmünd in Kärnten. Und der wird sicher bald von mir entdeckt!!!