Verschenkbazar von Gib und Nimm Graz war ein voller Erfolg

Der erste Verschenkbazar der neu gegründeten Gruppe Gib und Nimm Graz war ein voller Erfolg. Jede Menge Geschenke wurden gegeben und empfangen. Und den Gebern hat es gut getan zu sehen, wie ihre Geschenke mit offenen Armen aufgenommen wurden und die Nehmer haben nach herzenslust gestöbert.

Es war eine sehr angenehmen Veranstaltung, die da am 26. November 2011 im Spektral am Lendkai zum ersten Mal statt über die Bühne ging. Jeder konnte Sachen oder Fähigkeiten bringen und verschenken. Ohne jede Gegenleistung. Den ganzen Tag über strömten Leute ins Spektral und brachten Geschenke vorbei oder wollten einfach nur schauen. In der gemütlichen Sitzecke wurde Apfelstrudel aus geschenkten Äpfeln angeboten und mittags gab es eine leckere Gemüsesuppe und eine geschenkte Jause.

Die Geschenke waren breit gefächert: Vom Snowboard bis zu Küchenutensilien, von Kleidung bis zu LPs – alles wurde angeboten und so manches gute Stück wird wohl bald unterm Weihnachtsbaum liegen und wiederum verschenkt werden.

Veranstalter und Besucher waren sich darin einig, dass diese Veranstaltung regelmäßig stattfinden soll.

Infos:

facebook-Gruppe Gib und Nimm Graz
facebook-Gruppe Share und Care Graz
Webseite Gib und Nimm
Webseite Heidemarie Schwermer

Und hier noch einige Eindrücke von dem Tag:

Kommentare

  1. schöner artikel.
    (deckt sich mit meinen eindrücken.)
    mfg, heinz

  2. Das ist eine wunderbare Idee :-) Da würde ich auch gerne mitmachen :-)
    LG, Dagmar


  3. Jutta Streit

    Liebe Monika, herzliche Gratulation zur Umsetzung dieser großartigen Idee, die Du schon hier in Gmünd hattest. Ich freue mich sehr, dass Du nun Menschen gefunden hast, die die Gib & Nimm Tauschidee verstehen und in die Tat umsetzen. Viel Freude weiterhin Jutta

  4. Hallo Momika! Herzliche Gratulation zu Deiner tollen Idee – weiterhin alles Gute L.G. Heidi


  5. Helga Sorger

    Ich hatte eine Wohnungsauflösung davon habe ich ganz viel an eine Bella verschenkt die mir dieses Gib und nimm nachegebracht hat!
    Aus diesem Grund werde ich versuchen am 4. März zu kommen und nochmal etwas zu geben !

Schreibe einen Kommentar

 

Trackbacks & Pingsbacks

»Trackback URL für diesen Artikel

  1. Lederpumps und Stoffgiraffen | annenpost.at

    [...] hat Gunda Bachan bei der Ausstellung „Schauplatz Annenviertel!“ im Stadtmuseum. Dort hat Monika Meurer, von der der Grundgedanke stammt, ein solches Regal präsentiert. Bachan dazu: „Mir war es [...]